Regenbogenschule Hattersheim

Herzlich willkommen!

Tanzen

Kurz gesagt: Ziel des Tanzens ist es, die Motorik zu verbessern und das Taktgefühl zu stärken. 

Natürlich soll der Tanzunterricht nicht allein dem Tanzen zugutekommen, sondern durch das verbesserte Gefühl für die eigene Körperbewegung kann das Kind im Sportunterricht eine größere Motivation finden, sich mit verschiedenen Sportarten auseinanderzusetzen. Dazu kann die Fähigkeit, einen Takt bzw. einen Ton in eine Bewegung umsetzen, auch im Musikunterricht helfen,  einen leichteren Zugang zum Musizieren zu finden.
Neben den Verknüpfungen zu anderen Unterrichtsfächern sollte eine Grundregel nicht vergessen werden: 
Tanzen ist eine Sportart, die dem Körper viel Ausdauer abverlangt. Deswegen gehören während des Unterrichtes Pausen dazu, in denen die Kinder dazu kommen, Luft zu holen und etwas zu trinken.  Deswegen gehören zum Unterricht Aufwärmübungen dazu, um eben Verletzungen durch die teils ungewohnten Bewegungen zu verhindern. 
Inhaltlich finden Paartanz und Gruppentänze ebenso ihren Platz in Unterricht, wie Tanz- und Bewegungsspiele. Neben den Schulanforderungen soll das Tanzen an sich Vergnügen bereiten und ermuntern, Neues zu erlernen. Dafür dürfen sich die Kinder regelmäßig Lieder wünschen und  selbst mitbestimmen, über welche Art des Tanzens sie mehr lernen wollen, wenn ihnen bestimmte Tänze besser gefallen als andere. Entsprechend ist der Unterricht so aufgebaut, dass die Übungen und Tänze mit der Zeit komplexer werden und dementsprechend müssen sie auch wiederholt und eingeübt werden. Dabei wird aber die Abwechslung nicht zu kurz kommen, sodass die Kinder genug Einblicke in die verschieden Arten von Tänze erhalten.

Für den Jahrgang 3 haben wir das Tanzen  in das Unterrichtsband (Internet-ABC – Werken – Tanz - Theater) aufgenommen, in dem alle Kinder der 3.Klassen in diesen Fächern unterrichtet werden.